Home      Wir über uns      Arbeitsbereiche      Spielraumplanung      Partnerbüros      Projekte      Links

 

                                                     


Spielräume


Spielraumplanung


Beteiligung


Freiraumplanung


Landschaftsplanung

 

Spielscheune und Spielplatz in Hofbieber-Langenbieber

Eine alte leerstehende Scheune sowie die dahinter liegende Fläche sollte zu einem interessanten Spielprojekt werden. 
Die Veränderungen am Gebäude wurden vom Architekten Thomas Volke aus Fritzlar-Wehren geplant.
Ein Großteil der Arbeiten wurde von interessierten Eltern in Eigenleistung erbracht.

Vom Ursprung . . . .  .                                                                          

. . . . . zum Ergebnis

 

 

Dazu mussten neue Wände erstellt und bestehende herausgebrochen werden

                                        

 

Im Gebäude laden eine große Skaterfläche, eine Tischtennisplatte sowie eine Kletterecke als Aufgang zur Röhrenrutsche zum aktiven Spielen ein.



                                                                        

Auch die Röhrenrutsche verbindet den Bereich innerhalb der Scheune mit draußen.

 

Das "Schiff" (hier das Heck) dient zum Klettern, Rutschen, Hangeln, Sitzen sowie als Spielhäuschen.

                                                             

 

Die Rutsche, eingefügt in den Hangbereich, der selbst zur Bewegung anregt, darf nicht fehlen.

                                                             

 

Kletterkronen sind Anziehungspunkt für Balancierkünstler, das "Telefon" fasziniert durch unsichtbare Gesprächspartner.

                                                          

 

Ein Trampolin ergänzt das Spiel- und Bewegungsangebot.